V/A: Trans-Border D.I.Y. Punk Attack vol. 1 review in Ox #149

V/A: Trans-Border D.I.Y. Punk Attack vol. 1 review in Ox #149

Beer Punks • beerpunks.info • Das seit 2010 exis-tierende fi nnische Label veröffentlicht mit die-sem Sampler eine europaweite Compilation mit dem Schwerpunkt auf Hardcore-Punk. Dreimal ist Finnland vertreten. MENETTY MAA eröffnen mit brachialer Kante und erinnern an frühe Fin-nen-Bands, während RIESA eher vertrackten und abgedrehten Hardcore im Stile von APPLIANCES spielen. TUOMIO hingegen haben doch eine ganze Menge Metal in ihren Hardcore-Sound einfl ießen lassen. Der griechische Beitrag von WARNING! ist mit keifendem Hardcore-Punk einer der eindeu-tigen Gewinner! Die Band wäre früher auf Skuld richtig gewesen. Die Schotten OI POLLOI feiern eine herbe „Crust party“ mit ihrem Prog-Oi! und typischen Hardcore-Punk auf Gälisch und knallen wie gewohnt. BASTA aus Chile mischen Hardcore mit Metal. REGARDLESS aus Russland ballern sich ebenfalls durch ihre drei Songs, und BARACKCA aus Ungarn ist die Band mit dem meisten „Clas-sic Punkrock Feeling“. Dabei ist fast jede Band mit drei Songs vertreten, nur bei WARNING! sind es vier. Summa summarum also 25 abwechslungsrei-che, aggressive und kämpferische Songs in buntem Cover und ebensolchen Beiheft. Ich freue mich schon mal auf die Nummer zwei dieser Reihe, wenn es wieder grenzübergreifenden DIY-Punk zu hören gibt.

Google translated into English:

Beer Punks • beerpunks.info • The Finnish label, which has existed since 2010, uses this sampler to publish a Europe-wide compilation with a focus on hardcore punk. Finland is represented three times. MENETTY MAA open with a brute edge and are reminiscent of early Finn bands, while RIESA play rather tricky and wacky hardcore in the style of APPLIANCES. TUOMIO, on the other hand, let a lot of metal flow into their hardcore sound. The Greek contribution from WARNING! is one of the clear winners with nagging hardcore punk! The band would have been right on Skuld earlier. The Scots OI POLLOI celebrate a bitter “crust party” with their Prog-Oi! and typical hardcore punk in Gaelic and popping as usual. BASTA from Chile mix hardcore with metal. REGARDLESS from Russia also shoot their way through their three songs, and BARACKCA from Hungary is the band with the most “classic punk rock feeling”. Almost every band is represented with three songs, only at WARNING! there are four. All in all, 25 varied, aggressive and combative songs in a colorful cover and the same booklet. I’m looking forward to number two in this series when I hear cross-border DIY punk again.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *